Only Water - Kenne deinen Feind

Henrietta gibt sich alle Mühe, das neue Gesellschaftssystem der schwimmenden Stadt zu schätzen. Doch als ein verstoßener Klassenkamerad ihr von Manipulationsgerüchten erzählt und sie um Hilfe bittet, kann sie dem Drang, die Wahrheit zu herauszufinden, nicht widerstehen.

Der Inhalt ...

Die Flut. Eine Katastrophe.

Die Lotterie. Der Gewinn eines Privilegs.

Die Wahrheit. Manipuliert.


Henrietta ist eine Privilegierte. Sie darf zur Schule gehen, kann sich einen Beruf aussuchen und wohnt allein in einem großen Apartment. Da ist es fast nicht mehr wichtig, dass sie den Rest ihres Lebens an Bord einer schwimmenden Stadt verbringen muss. Doch dann trifft sie auf Aiden, ihren verstoßenen Mitschüler, der behauptet ihr Privileg würde in Wahrheit jemand anderem zustehen. Sie soll ihm helfen, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Der Anfang ...

» Das Armband vibriert an meinem Handgelenk und flackert blau auf. Ich sehe die Meldung geradezu vor mir, die zig Meter über dem Meeresspiegel auf einem Monitor im Kontrollzentrum aufpoppt und sowohl meine Beobachter als auch mich darüber informiert, dass ich den überwachten Bereich verlasse. Als macht es hier unten einen Unterschied, ob die Überwachungskameras jeden meiner Schritte aufzeichnen oder nicht.

Deck 1 ist der letzte Ort auf diesem Planeten, an dem ich mich an einem Donnerstagabend freiwillig aufhalten würde. Aber von «freiwillig» war nie die Rede und in den Challenges geht es nicht darum, ob man gerade Lust hat, irgendwelche Spielchen mit sich treiben zu lassen. Im heutigen Fall ist es nur wichtig, ungesehen durch diese Kriminellenhochburg zu kommen und die nächste Treppe vor Ablauf der Zeit zu erreichen.

Das ist absolute Zeitverschwendung! «

Die Serie ...

  • dystopische Leseserie in 23 Folgen
  • Lesezeit pro Folge etwa 10 - 20 Minuten
  • kostenlos
  • 1. Staffel abgeschlossen
Menü schließen